Willibald Böck zum Vorsitzenden des Bildungswerkes gewählt

Erfurt, 3. Dezember 2014

Im Amt als Vorsitzender des CDU-nahen Bildungswerkes Thüringische Kommunalhilfe e. V. wurde der frühere Thüringer Innenminister Willibald Böck auf der Mitgliederversammlung am 2. Dezember 2014 mit einem einstimmigen Wahlergebnis bestätigt. Er ist bereits seit 2010 Vorsitzender des Vereins. Ebenfalls in den Vorstand des Bildungswerkes wurden wieder gewählt von den Mitgliedern, der Geraer Kommunalpolitiker Hans-Jörg Dannenberg als stellvertretenden Vorsitzenden sowie als Schatzmeister Friedhelm Häßner aus Schleusingen.

Das Bildungswerk verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke auf christlich-demokratischer Grundlage und betreut vor allem Mandatsträger in den Gemeinden und kommunalen Gebietskörperschaften, zum Beispiel durch Angebote der kommunalpolitischen Bildungs- und Informationsarbeit. Allerdings richtet sich dabei das Bildungsangebot der Einrichtung nicht nur an bereits aktive Kommunalpolitiker, sondern an alle kommunalpolitisch interessierten Bürgerinnen und Bürger des Landes, so der in seinem Amt bestätigte Vorsitzende Böck. Das Bildungswerk beging 2010 sein 20-jähriges Jubiläum.

Reyk Seela

Geschäftsführer des Thüringische Kommunalhilfe Bildungswerkes e. V.

V.i.S.d.P.