Nachruf für Gerhard Günther

Nachruf

Gerhard Günther

* 29.12.1955 † 26.04.2015

Nach langer schwerer Krankheit ist am 26. April 2015 im Alter von 59 Jahren unser früherer Vorsitzender Gerhard Günther gestorben. Der Tod unseres langjährigen Mitstreiters ist ein schwerer Verlust für das Thüringische Kommunalhilfe Bildungswerk e. V., deren Vorsitzender er von 2008 bis 2010 war. Wir trauern um einen Freund und Idealisten, der sich stets mit voller Kraft für die Weiterbildung unserer kommunalen Mandatsträger eingesetzt hat.

Wie viele Andere fand auch Gerhard Günther durch die Deutsche Wiedervereinigung seinen Weg in die Politik, wo er sich für sein Land, seine Region und seine Stadt Königsee einbringen wollte. Nach der Tätigkeit als Kfz-Mechaniker und Verwaltungsangestellter nahm er deshalb zunächst ab 1994 das Ehrenamt eines Ersten Beigeordneten in der Stadt Königsee an, um schließlich im Jahre 2001 in das Hauptamt als Zweiter Kreisbeigeordneter und gleichzeitiger Fachbereichsleiter Jugend, Soziales und Gesundheit für den Landkreis Saalfeld-Rudolstadt zu wechseln. Im Jahre 2004 errang der Verstorbene im Wahlkreis Saalfeld-Rudolstadt I das Mandat für den Thüringer Landtag, für den er krankheitsbedingt im September 2014 nicht noch einmal kandidierte. Seine Kenntnisse, Lebenserfahrungen und grenzenloser Elan prädestinierten ihn dazu, in den verschiedenen Aufgabenbereichen auch mehr Verantwortung zu übernehmen. So wählte ihn die CDU-Landtagsfraktion schon zu Beginn seiner Abgeordnetentätigkeit zum Beisitzer im Fraktionsvorstand sowie zum arbeitsmarktpolitischen Sprecher und ab 2009 zum wirtschaftspolitischen Sprecher der CDU-Landtagsfraktion. Ungebrochen war bis zuletzt auch sein Einsatz im Ehrenamt, insbesondre als langjähriger Präsident des DRK-Landesverbandes Thüringen.

Sein Tod hinterlässt nicht nur seinem familiären Umfeld eine schmerzliche Lücke, auch im Bildungswerk werden sein Sachverstand, Bodenständigkeit und vor allem seine freundlich ausgleichende Art unvergessen bleiben. Wir haben einen Freund und Mitstreiter verloren.

In stillem Gedenken

Für den Vorstand des Thüringische Kommunalhilfe Bildungswerk e. V.: Willibaöd Böck

Erfurt im April 2015